Seit 30 Jahren z√§hlt verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln zu den gelebten Werten unserer Unternehmenskultur. Seit der Gr√ľndung von R-Biopharm war es der Gesch√§ftsleitung neben dem wirtschaftlichen Erfolg stets wichtig, das Unternehmen in einer Weise zu f√ľhren, die sich an den Prinzipien des ehrbaren Kaufmanns orientiert. Qualitativ hochwertige Produkte zu liefern und dabei sozial und √∂kologisch vertr√§glich zu handeln, ist unser Verst√§ndnis von unternehmerischer Verantwortung. Denn erst aus diesem Zusammenspiel ergibt sich die Chance auf ein langfristiges und nachhaltiges Wachstum.

Unsere CSR-Projekte

Wir sind Unterst√ľtzer des Global Compact der Vereinten Nationen, der weltweit gr√∂√üten und wichtigsten Initiative f√ľr verantwortungsvolle Unternehmensf√ľhrung. Zur F√∂rderung des wissenschaftlichen Fortschritts haben wir Kooperationen mit Hochschulen aufgebaut, die uns erm√∂glichen, mittels einer effektiven Forschung & Entwicklung neue, innovative Produkte zu entwickeln. Zudem engagieren wir uns in vielen gemeinn√ľtzigen Projekten, setzen erneuerbare Energien sowie energieeffiziente Technologien ein und bieten unseren Mitarbeitern ein breites Leistungsangebot. Eine Auswahl unserer CSR-Aktivit√§ten finden Sie weiter unten.

Leitbild

R-Biopharm zeichnet sich durch seine partnerschaftliche und teamorientierte Arbeitsweise aus, die von Kunden und Wissenschaftspartnern gleicherma√üen gesch√§tzt wird. Ziel ist es in allen T√§tigkeitsbereichen ein kompetenter Ansprechpartner der Kunden zu sein. F√ľr R-Biopharm bieten sich auch zuk√ľnftig viele interessante Perspektiven in den Bereichen Klinische Diagnostik und Lebensmittel- & Futtermittelanalytik. Vorrangige Aufgabe ist es, die Neuentwicklung vielseitiger Schnelltests voranzutreiben, die es erm√∂glichen, in noch k√ľrzerer Zeit unterschiedlichste analytische Fragestellungen zu bearbeiten.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen bez√ľglich unseres CSR-Engagements haben, dann schreiben Sie uns gern eine E-Mail an csr@r-biopharm.de!

Initiativen, die wir unterst√ľtzen

Kooperationen

UN Global Compact

Wir sind im Jahr 2018 dem UN Global Compact beigetreten. Der UN Global Compact ist die weltweit gr√∂√üte und wichtigste Initiative f√ľr verantwortungsvolle Unternehmensf√ľhrung, die im Jahr 2000 unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen gegr√ľndet wurde. Sie stellt einen weltweiten Zusammenschluss von Unternehmen dar, die sich der Nachhaltigkeit und der verantwortungsvollen Unternehmensf√ľhrung verpflichtet haben. Ziel der Initiative ist es, die Globalisierung sozialer und √∂kologischer zu gestalten.

Mit der Unterst√ľtzung des UN Global Compact verpflichten wir uns zur Einhaltung von universalen Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz sowie Korruptionsbek√§mpfung und f√∂rdern die Wahrung jener Prinzipien in unserer Einflusssph√§re.

global_compact

B.A.U.M.-KODEX f√ľr nachhaltiges Wirtschaften

Zus√§tzlich zum UN Global Compact ist R-Biopharm auch Mitglied von B.A.U.M., dem gr√∂√üten europ√§ischen Netzwerk f√ľr nachhaltiges Wirtschaften. Damit verpflichten wir uns zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise und √ľbernehmen wir Verantwortung f√ľr die Natur, die Gesellschaft und die Zukunft unseres Planeten.

baum_logo

Darmstädter Werkstätten

Wir haben eine Kooperation mit den Darmst√§dter Werkst√§tten aufgebaut und bieten √ľber diese Zusammenarbeit eine Reihe von Betriebsintegrierten Besch√§ftigungspl√§tzen (BIB) bei uns im Unternehmen an. Die Besch√§ftigungpl√§tze sind auf die individuellen F√§higkeiten von Menschen mit Behinderung zugeschnitten, aber dennoch voll in die Betriebsabl√§ufe integriert. Die Pl√§tze verteilen sich √ľber viele Bereiche des Unternehmens und befinden sich unter anderem in der Konfektionierung und der Betriebskantine. Au√üerdem wird die Pflege der Au√üenanlagen von den Darmst√§dter Werkst√§tten wahrgenommen.

Unser Betriebsrestaurant kauft zudem landwirtschaftliche Erzeugnisse vom Sonnenhof der Nieder-Ramstädter Diakonie ein. Der Sonnenhof ist nach Naturland-Richtlinien als Bio-Betrieb zertifiziert.

darmstaedter_werkstaetten

Hochschulen

F√ľr R-Biopharm besitzt die F√§higkeit, neue und innovative L√∂sungen im Bereich der Lebens- und Futtermittelanalytik sowie der klinischen Diagnostik zu entwickeln, seit jeher einen besonderen Stellenwert. Nicht nur z√§hlen wir die Innovationsf√§higkeit zu einer der zentralen Werte unserer Unternehmenskultur, sondern nehmen mit innovativen Produkten auch unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr, einen Beitrag zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Bev√∂lkerung zu leisten. Die Voraussetzung daf√ľr ist eine effektive Forschung & Entwicklung, die wiederrum nur erfolgreich sein kann, wenn wir intensive Kooperationen mit der Hochschul- und Wissenschaftslandschaft unterhalten.

Daher haben wir Partnerschaften mit Hochschulen in Darmstadt und der Umgebung aufgebaut, die einerseits den Wissensaustausch f√∂rdern und andererseits die Entwicklung von neuen Produkten anregen soll. Dar√ľber hinaus haben Studenten bei uns die M√∂glichkeit, ihm Rahmen einer Werkstudentent√§tigkeit neben ihrem Studium zu arbeiten, Praktika zu absolvieren sowie unternehmensbezogen ihre Abschlussarbeiten zu schreiben.

Zudem k√∂nnen bei uns in Kooperation mit der Martin-Behaim-Schule sowie dem Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Darmstadt Sch√ľlerinnen und Sch√ľler einj√§hrige Praktika in kaufm√§nnischen Fachabteilungen absolvieren. Die Jahres-Praktika sollen Einblicke in unterschiedliche Arbeitsbereiche und Abl√§ufe bieten und das Kennenlernen und Erproben vielf√§ltiger Arbeitsmethoden erm√∂glichen.

hochschulkooperationen
Soziales Engagement

Circus Waldoni

R-Biopharm unterst√ľtzt die Waldoni Kinder- und Jugendstiftung, mittels derer die sozial orientierten Projekte des Circus Waldoni verwirklicht werden. Der Circus Waldoni, im S√ľden des Stadtteils Darmstadt Eberstadt gelegen, betreut seit 2004 mehrere soziale Projekte f√ľr Kinder und Jugendliche, die aus sozial schwachen Strukturen stammen und meist durch unterschiedlichste ethnische und kulturelle Herkunft gepr√§gt sind. Heranwachsende aus sozial schwachen Familien haben im derzeitigen Gesellschaftssystem nur minimale Chancen, gesellschaftlich erfolgreich zu sein und damit in unsere Gesellschaft integriert zu werden. Wissenschaftliche Untersuchungen zur Drogen- und Gewaltpr√§vention kommen zum Ergebnis, dass die Einbindung sozial gef√§hrdeter Jugendlicher in Spiel- und Sportgemeinschaften dem Abdriften in die Gewalt- oder Suchtszene zuverl√§ssig vorbeugt. Der Circus Waldoni versucht dieses Ziel zu erreichen, indem er Projekte im Rahmen der Circusarbeit anbietet sowie Kinder und Jugendliche in diese Projekte integriert. R-Biopharm unterst√ľtzt seit langer Zeit die Arbeit des Circus Waldoni.

circus_waldoni

Aktion Kinderzukunft

Mitarbeiter von R-Biopharm unterst√ľtzen die Aktion Kinderzukunft, die sich f√ľr notleidende Kinder vor allem in Osteuropa einsetzt. Unter dem Motto ‚ÄěWeihnachtsp√§ckchen f√ľr Kinder in Not‚Äú ruft die Kinderzukunft Kinderg√§rten, Schulen, Familien, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen dazu auf, Weihnachtsp√§ckchen f√ľr bed√ľrftige Kinder in Osteuropa zu packen. Die Kinderzukunft bringt die gesammelten P√§ckchen mit mehreren Transporten w√§hrend des Dezembers nach Rum√§nien, Bosnien und Herzegowina sowie in die Ukraine. Dort werden die P√§ckchen an Waisen- und Stra√üenkinder, kranke Kinder sowie Kinder armer Familien in Heimen, Schulen, Kinderg√§rten, Krankenh√§usern und in Elendsvierteln verteilt. Viele Kinder dieser Welt wissen nicht, was es hei√üt, pers√∂nliche Geschenke zu bekommen, da sie zusammen mit ihren Familien in √§u√üerst √§rmlichen Verh√§ltnissen leben. Solchen Kindern wollen wir zu Weihnachten eine kleine Freude bereiten und dazu beitragen, dass das Leid der Kinder zumindest an Weihnachten ein wenig gelindert wird.

kinderzukunft

Kids Academy

Wir haben bereits mehrfach Veranstaltungen bei uns durchgef√ľhrt, bei denen Kinder und Jugendliche die T√§tigkeiten in unserem Unternehmen kennenlernen konnten. Ziel war es zum einen, Kindern von Mitarbeitern den Beruf ihrer Eltern n√§herzubringen. Zum anderen konnten in Kooperation mit einer Stiftung auch Kinder, deren Eltern nicht bei R-Biopharm arbeiten, an den Veranstaltungen teilnehmen und so spannende Erfahrungen im Betrieb sammeln. Auch wenn bei der Kids Academy der Spa√üfaktor im Vordergrund steht, kommt der Bildungsaspekt dennoch nicht zu kurz. Daf√ľr wird ein Parcours mit verschiedenen Stationen im Haus aufgebaut, an denen jeweils altersgerechte Experimente von den Kindern und Jugendlichen durchgef√ľhrt werden k√∂nnen. Daneben k√∂nnen sie auch Einblicke in die Forschung gewinnen und werden so spielend an wissenschaftliche und technische Themen herangef√ľhrt.

kids_academy

SOS-Kinderdorf

SOS-Kinderdorf engagiert sich seit √ľber 60 Jahren f√ľr die Bed√ľrfnisse, Anliegen und Rechte von Kindern. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen alleingelassene oder vernachl√§ssigte M√§dchen und Jungen sowie benachteiligte Familien. SOS-Kinderdorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, notleidenden Kindern und Jugendlichen zu einem besseren Leben zu verhelfen und ihnen eine Zukunft zu er√∂ffnen. Die SOS-Kinderd√∂rfer sind weltweit in 134 L√§ndern aktiv: In √ľber 500 SOS-Kinderd√∂rfern wachsen derzeit ca. 58.000 M√§dchen und Jungen beh√ľtet in einer Familie ‚Äď zusammen mit Geschwistern, in einem Haus innerhalb einer Dorfgemeinschaft ‚Äď auf. Als gemeinn√ľtziger Verein ist SOS-Kinderdorf auf Spenden angewiesen. R-Biopharm unterst√ľtzt SOS Kinderdorf regelm√§√üig finanziell

sos_kinderdorf

Warenkorb Pfungstadt

Der Pfungst√§dter Warenkorb ist eine Ehrenamtsinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, B√ľrgern, die sich in pers√∂nlicher und wirtschaftlicher Notlage befinden, zu helfen. Einmal w√∂chentlich werden vom Warenkorb Lebensmittel ausgegeben, die von M√§rkten und Betrieben zur Verf√ľgung gestellt und von Unterst√ľtzern des Warenkorbs abgeholt werden. Zus√§tzlich zum Lebensmittelwarenkorb ist sp√§ter der Pfungst√§dter Kinderwarenkorb entstanden. Er bietet neben Spielsachen, Kleidung und Schuhe f√ľr Kinder auch Haushaltswaren und Kleidung f√ľr Erwachsene an. Mitarbeiter von R-Biopharm unterst√ľtzen sowohl den Lebensmittelwarenkorb als auch den Kinderwarenkorb mit Sachspenden.

kinderwarenkorb

Computerwerk Darmstadt

Wir erneuern regelm√§√üig unsere IT-Systeme. Wenn alte durch neue Hardware ersetzt wird, spenden wir die ausgetauschte Technik an das Computerwerk Darmstadt. Im Computerwerk wird die Hardware und deren Komponenten anschlie√üend aufbereitet und an Bed√ľrftige verschenkt.

computerwerk

Initiative Sternenzauber und Fr√ľhchenwunder e.V.

Beim Austausch unserer Produktionskleidung wurde alle gebrauchte Kleidung sinnvoll und nachhaltig weitergegeben. So haben wir erneut eine Kindertagesst√§tte gl√ľcklich gemacht, wo die hochwertigen Shirts von Hakro als Malkittel verwendet und dauerhaft eingesetzt werden, da sie industriew√§schegeeignet sind. Besonders ber√ľhrt hat uns die ehrenamtliche Arbeit der Initiative Sternenzauber und Fr√ľhchenwunder e.V.: Aus den Textilien werden dort in liebevoller Handarbeit winzig kleine Kleidungsst√ľcke gen√§ht. So k√∂nnen wir verantwortungsvoll hergestellte Produkte f√ľr das Allerwichtigste auf der Welt weitergeben.

sternenzauber-fruehchenwunder-ev
Mitarbeiterbenefits

Regionale Bio-Gerichte

Unser Betriebsrestaurant bietet ein breites Essensangebot. F√ľr die Zubereitung werden fast ausschlie√ülich Bioprodukte verwendet, die zudem regional eingekauft werden. Es werden warme und kalte Gerichte, saisonale Gerichte, Suppen, Salate und Desserts jeden Tag frisch zubereitet. Der regionale Einkauf von Produkten st√§rkt zum einen die regionale Landwirtschaft und vermindert zum anderen transportbedingte Umweltbelastungen.

website_hr_catering

Sportangebote

Wir unterst√ľtzen die sportliche Bet√§tigung unserer Mitarbeiter. Um ihre Gesundheit und Fitness zu f√∂rdern, stellen wir vielf√§ltige M√∂glichkeiten zur Verf√ľgung. Dabei stehen der Spa√ü und das Miteinander bei den gemeinschaftlichen Aktivit√§ten immer im Vordergrund. Unsere Mitarbeiter nehmen regelm√§√üig an der J.P. Morgan Corporate Challenge in Frankfurt a. M. und am Firmen-Ultra-Triathlon in Pfungstadt teil, gehen gemeinsam Joggen, veranstalten Fu√üballturniere sowie Schachpartien und erleben gemeinsame Skiwochenenden.

jp_morgan_lauf

Academy

Wir haben das Ziel, unsere Mitarbeiter auch √ľber F√§chergrenzen hinweg interdisziplin√§r zu bilden. Daf√ľr haben wir die R-Biopharm Academy ins Leben gerufen, die neben fachlichen Kenntnissen auch die pers√∂nliche Entwicklung unserer Mitarbeiter f√∂rdern soll. Die dahinterstehende Idee ist, durch die Behandlung von verschiedensten Themen einen Blick √ľber den Tellerrand zu verschaffen, um so die F√§higkeiten und Kompetenzen unserer Mitarbeiter best√§ndig auszubauen

academy
Umweltschutz

Einsatz von erneuerbaren Energien

Als Folge des steigenden Umweltbewusstseins in der Gesellschaft wird Nachhaltigkeit auch f√ľr uns zu einem bedeutenden Thema. Wir haben am Standort in Darmstadt zwei Photovoltaikanlagen auf dem Dach des Firmengeb√§udes installiert. Die erste Photovoltaikanlage ist seit 2010 in Betrieb und besitzt eine Leistung von 24 kWp. Die zweite Anlage (Foto) wurde im Sommer 2014 errichtet und leistet 55 kWp. Durch die Nutzung der beiden Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 80 kWp k√∂nnen wir unseren Aussto√ü an CO-Emissionen um etwa 50 Tonnen pro Jahr reduzieren. Au√üerdem befindet sich am Firmensitz ein eigenes Blockheizkraftwerk mit Kraft-W√§rme-Kopplung, dessen erzeugter Strom und W√§rme zu 100 % im Haus verbraucht werden. Der CO-Aussto√ü des Blockheizkraftwerks liegt rund ein Drittel niedriger als bei getrennter W√§rme- und Stromgewinnung. Zus√§tzlich minimieren wir unseren Energieverbrauch im Haus durch effiziente Heiz- und L√ľftungstechnik und setzen bei der Beleuchtung verst√§rkt energiesparende LED-Technik ein. Auch in anderen Bereichen optimieren wir unseren Energieeinsatz, beispielsweise durch den Austausch von K√§ltemaschinen oder eine aktive, energieorientierte Betriebsweise der haustechnischen Anlagen. Nicht zuletzt er√∂ffnet uns der Einsatz von Green IT-Systemen Energiesparpotentiale am Arbeitsplatz, w√§hrend die Digitalisierung es erm√∂glicht, einen Gro√üteil der Kommunikation papierlos abzuwickeln.

solar_panels

Regionale Beschaffung

Wir legen Wert darauf, unsere Beschaffung regional auszurichten. Wir kaufen bevorzugt bei Lieferanten aus der Umgebung ein und greifen erst dann auf weiter entfernte Lieferanten zur√ľck, wenn kein lokaler Anbieter gefunden werden kann. Der Sinn hinter dieser √úberlegung ist zum einen, die regionale Wirtschaft zu st√§rken und zum anderen Transportwege zu verk√ľrzen, um damit einhergehende transportbedingte Umweltbelastungen zu verringern.

regionalsourcing

Nachhaltige Verpackungslösungen

Wir achten bei der Beschaffung unserer Primär- und Sekundärverpackungen darauf, dass diese möglichst biologisch abbaubar sind. Das umfasst die Verwendung teilweise oder vollständig kompostierbarer Materialien ohne Weichmacher oder Schadstoffe. Dabei sind sämtliche unserer papierbasierten Verpackungen zu 100 % recyclingfähig, wobei kein einziges Produkt auf einer Deponie entsorgt werden muss. Langfristig ist geplant, Kunststoffe durch ökologisch abbaubare Materialien zu ersetzen. In Bezug auf die Entsorgung unserer Business-to-Consumer-Produkte sind wir an einen Systementsorger angeschlossen, den wir nach sorgfältigen Kriterien ausgewählt haben. Das zugehörige Zertifikat kann von uns angefordert werden.

Abfallwirtschaft

Bei der R-Biopharm AG setzen wir entsprechend nationaler Vorschriften eine Vielzahl von Verfahren zur Verwertung und Entsorgung von Abfällen ein, die verschiedene Auswirkungen auf die Umwelt haben.

packaging