R-Biopharm akquiriert australischen Laborgerätehersteller und molekularbiologischen Multiplex-Spezialisten AusDiagnostics

Erschlie√üung neuer Marktsegmente in der klinischen Diagnostik ‚Äď weltweite Sonderstellung als Systemanbieter im Labordiagnostik-Sektor

Darmstadt, 7. Juni 2022 ‚Äď R-Biopharm AG, ein f√ľhrendes und weltweit operierendes Biotechnologie-Unternehmen aus Deutschland, gibt die Akquisition von AusDiagnostics bekannt. Mit dem australischen Spezialisten und Hersteller f√ľr molekularbiologische Multiplex-Diagnostik, Extraktionsreagenzien und Laborautomationsger√§te erweitert R-Biopharm sein Produktportfolio. Das Unternehmen erschlie√üt sich damit neue Marktsegmente in der klinischen Diagnostik und setzt seinen Weg der konsequenten Internationalisierung fort. ‚ÄěDie bestehenden und k√ľnftigen molekularbiologischen Multiplex-Analyseplattformen f√ľr syndromische Testungen des Systemanbieters AusDiagnostics erweitern unser molekularbiologisches Know-how und erg√§nzen perfekt unser bisheriges Portfolio in der klinischen Diagnostik‚Äú, sagt Christian Dreher, CEO von R-Biopharm. ‚ÄěDamit verst√§rken wir unsere Position als zuverl√§ssiger Partner f√ľr Systeml√∂sungen und bieten unseren Kunden zus√§tzliche M√∂glichkeiten der Diagnostik.‚Äú

Christian Dreher, Scott Gilroy

Mit seiner Gr√ľndung brachte das australische Unternehmen 2006 seine patentierte Multiplex-Tandem-PCR (MT-PCR) auf den Markt: Die Technologie erm√∂glicht den simultanen Nachweis von aktuell bis zu 24 Erregern oder Resistenzgenen aus einer Probe und verk√ľrzt damit langwierige Testverfahren in der Human- und Tierdiagnostik sowie der Umwelt-, Landwirtschafts- und Lebensmittelanalyse. Die Analyseplattform wird in Labors und Krankenh√§usern auf der ganzen Welt eingesetzt, um eine breite Palette an Krankheiten zu erkennen.

Scott Gilroy, CEO von AusDiagnostics, sieht in der Akquisition ein aufregendes, neues Kapitel f√ľr das Unternehmen: ‚ÄěAusDiagnostics und die R-Biopharm AG verbindet die Leidenschaft f√ľr Innovationen im Bereich der Biotechnologie. Diese √úbernahme st√§rkt AusDiagnostics und wird unsere globale Pr√§senz vorantreiben und vergr√∂√üern. Wir haben in den vergangenen zwei Jahren ein enormes, branchenf√ľhrendes Wachstum erlebt, das durch unsere breite Palette innovativer Produkte, unser talentiertes Team und unsere unglaublich treuen Kunden untermauert wurde. Der Beitritt zur R-Biopharm-Gruppe wird es uns erm√∂glichen, darauf weiter aufzubauen und unseren australischen und internationalen Kunden weiterhin au√üergew√∂hnliche Produkte und Dienstleistungen anzubieten.“

AusDiagnostics hat heute 114 Mitarbeiter und Niederlassungen in Neuseeland, den USA und Gro√übritannien. Seine Produktionsst√§tten in Australien und Gro√übritannien versorgen ein st√§ndig wachsendes Netz von mehr als 25 Vertriebsh√§ndlern und Partnern weltweit ‚Äď wovon R-Biopharm weitere Synergie-Effekte f√ľr Produktion sowie internationalen Service und Support in seiner Sparte Klinische Diagnostik erwartet.